Forellenzopf

Rehhaarstreamer

(Forellenzopf, Forellenwaschi)

Dieser Streamer soll eine Koppe nachahmen. Denke ich mir auf jeden Fall. Sie sind unheimlich fängig in Bächen und Flüssen.
Ich habe verschiedene Streamer ausprobiert, die billigen taugen nichts und die gute die es zu kaufen gibt sind schwer zu finden und teuer.
Also habe ich im Netz gestöbert und nach Anleitungen gesucht, leider nichts brauchbares gefunden. Bleibt also nur das Ausprobieren.
Nachdem ich verschiedene Bleiformen die es zu kaufen gibt, getestet habe (müssen ja aufgebohrt werden) bin ich zum Schluß an einer Bleiolive, bis zu 30 Gramm schwere, die ich auch noch selber gieße, hängen geblieben.
Das Resultat kommt meinen Vorstellungen am Nähsten und auch der Herstellungspreis ist gering.

Ich binde das ganze auf einer einem Tubenröhrchen und verklebe dies am Schluß im Bleikopf. Ein Silikonschlauch am Ende der Tube nimmt den Haken auf und kann sich beim Drill lösen um ein Aushebeln des Fisches zu verhindern. Den Haken den ich hier verwende ist ein 10 bis 14er Karpfenhaken, die sind im Bogen sehr stabil und verwinden nicht, der Widerhaken ist natürlich angedrückt.

Welche Haken ihr anbindet liegt natürlich an euch. Man kann diese Streamer sehr groß binden und damit auch auf Huchen und Hecht erfolgreich fischen.

Ebenso kann anstelle von Rehhaar auch anderes Material verwendet werden. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

014
008
010
011
013
Rehhaar-Forellenzopf 06
Rehhaar-Forellenzopf 09
Home   Über Fische   Verwertung   Aktivitäten   Basteleien   Impressionen   Impressum