Forellenfilet mit Nudeln und Gurkengemüse

Was macht man mit so schönen Filets? Na braten, was sonst!

Zutaten:
Forellenfilets
Salz, Pferffer, Butter

Nudel,

Gurken
Zwiebel,
150ml Weißwein
200ml Sahne, 100gr. Creme faiche
1/2 TL Natron
1/2 TL Cajun-Gewürzmischung
2 EL gehackten Dill
4 Salbeiblättchen gehackt

Forellen salzen und pfeffern (mehr Gewürz braucht unsere Isarforelle auch nicht), Butter erhitzen und Forellen auf der Hautseite braten.

Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Gurken schälen, längs halbieren und entkernen, in 1cm breite Scheiben schneiden.
Zwiebeln schälen und würfeln. Tomaten waschen

Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln kurz anrösten, Gurken zugeben. Mit Weißwein ablöschen. Wein einreduzieren, Sahne, Creme fraiche und Natron zugeben, 5 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, Cajun-Gewürz, Dil und Salbei verfeinern.

Mit Fisch und Nudeln anrichten, mit Tomaten garnieren.

 

Lachsforelle mit Silvanernudeln5
Lachsforelle mit Silvanernudeln4
Home   Über Fische   Verwertung   Aktivitäten   Basteleien   Impressionen   Impressum